Posts mit dem Label Stockbrote werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Stockbrote werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 27. Juni 2017

[Rezept] Stockbrot aus dem Backofen

Huhu ihr Lieben,

Wer hat als Kind am Lagerfeuer auch so gerne Stockbrot gegessen wie ich? 
Ich habe das als Kind immer total geliebt und heute habe ich für euch das Rezept für Zuhause. 
Ihr könnt es im Backofen machen, oder die Teigrohlinge zur nächsten Grillparty mitbringen.





Zutaten:

1 kg Weizenmehl
600 ml Lauwarme Milch (für Veganer eben Pflanzenmilch)
3 TL Salz
2 TL Zucker
2 Tütchen Trockenhefe
Ein paar Stöcke oder in meinem Fall gehen auch Kochlöffel

Er gibt 12 Stockbrote oder wer weniger möchte, halbiert eben die Mengenangabe eben!

Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker, sowie der Trockenhefe in eine Schüssel geben und gut verrühren. Nun gebt ihr die lauwarme Milch dazu und verrührt das ganze zu einer festen Teigmasse.

Das ganze bei Zimmertemperatur 30-40 Minuten mit einem Küchentuch darüber gehen lassen.

Jetzt könnt ihr den Backofen vorheizen bei 180 Grad.

Nun kann der Teig mit etwas Mehl an den Händen gut verknetet werden. Teilt diesen in 12 Portionen. 
Eure Stöcke bzw die Kochlöffel solltet ihr vorher sehr nass machen. Dann formt ihr aus den Teiglingen lange Schlangen und wickelt das ganze um die Stöcke.
Auf das Backblech legt ihr vorher noch Backpapier und dann euer Stockbrot und ab damit in den Ofen für 20 Minten.
Die Brote sollten leicht gebräunt sein.




Wenn ihr das ganze am offenen Feuer macht benötigt es ca 10-15 Minuten, je nach dicke des Brotes.

Etwas das ganze abkühlen lassen und dann genüsslich das lauwarme Brot vom Stock knabbern.

Ich wünsche euch gutes gelingen.

Liebe Grüße